Sensationeller Saisonauftakt auf der Nordschleife

Nach Pole im Qualifying, ein 2. Gesamtplatz im Rennen bei extrem starker Konkurrenz.

Als Erster über die Ziellinie, nachträglich jedoch eine Zeitstrafe wegen Unterschreitung der Boxenstandzeit.

Trotz einem großen Starterfeld mit 20 hochkarätigen GT3 Fahrzeugen, in der SP9 Pro Klasse, konnten sich Patrick Assenheimer und Maro Engel am Steuer des AutoArenA Mercedes AMG GT3 behaupten.

Eine starke, souveräne Fahrleistung von den Beiden bei der Premiere vom Einsatzteam HRT beim 51. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy auf dem Nürburgring.

“Wirklich sehr Schade, wenn man als Erster über die Ziellinie fährt und dann noch nachträglich eine Zeitstrafe bekommt. Es war einfach nur genial wieder zuhause auf der Nordschleife zu sein.”Patrick Assenheimer

Weitere News

Menü