5. Platz beim 24h Rennen von Daytona

Mit der Teilnahme am legendären ROLEX 24 AT DAYTONA wurde ein Traum für Patrick Assenheimer wahr. Ein faszinierendes Erlebnis, auf einer spektakulären Rennstrecke.
Belohnt wurde die gute fehlerfreie Performance mit dem 5. Platz in der GTD Pro Klasse und dem 23. Gesamtplatz und somit „Gesamt Bester Mercedes“

Das legendäre Rennen fand dieses Jahr zum 60. Mal statt und gehört zu der IMSA WeatherTech SportsCar Championship. 23 Prototypen und 38 GT3 Fahrzeuge, welche in vier unterschiedlichen Klassen gewertet werden, kämpften Seite an Seite. Patrick Assenheimer teilte sich gemeinsam mit Austin Cindric und Dirk Müller den WeatherTech Racing Mercedes-AMG GT3 #15, eingesetzt von Proton Racing.

“Einfach ein Wahnsinn. Unvorstellbar. Bin total begeistert und beeindruckt. Allgemein die Strecke und die Kombination mit den Prototypen und uns GT3″s, ist genial.
Ein herzliches Dankeschön an mein gesamtes Team, dass ich ein Teil davon sein durfte. Ihr habt einen super Job gemacht.”Patrick Assenheimer

Weitere News

Menü