Wichtige Vorbereitungskilometer beim 24h Nürburgring Qualifiers

Vom 06. bis 08. Mai 2022 fand das Qualifikationsrennen für den legendären Langstreckenklassiker „ADAC TOTAL 24h-Rennen“ auf dem Nürburgring statt.

Statt einem 6 h Rennen wurden 2 Rennen mit jeweils Zeittraining und Top-Qualifying, über jeweils 3 Stunden ausgetragen.

Somit war die Möglichkeit da, wichtige Kilometer und Fahrpraxis für das 24h Rennen in 3 Wochen zu sammeln. Prämisse war, dass vor allem Julien Apotheloz und auch Dominik Baumann genügend Fahrzeit bekommt. Patrick Assenheimer fuhr das Samstag Qualifying und das anschließende Rennen. Dabei wechselte er sich mit Julien Apotheloz und Dominik Baumann auf dem AutoArenA Mercedes gebrandeten Mercedes AMG GT3, unter Mercedes-AMG LANDGRAF ab. Am Samstag erreichte das Trio einen respektablen 15. Platz.

Für den Sonntag war Dominik Baumann, Julien Apotheloz und Luca Trefz geplant. Leider kam der AutoArenA gebrandete Mercedes AMG nicht ins Ziel. Ein Reifenschaden 1 Stunde vor Rennende verhinderte dies.

“Für uns war es wichtig, dass Julien viel Fahrzeit bei seinem ersten Einsatz auf einem GT3 auf der Nordschleife bekommt. Der Reifenschaden war in der Runde kurz vor Ende seines Stints. Allgemein haben wir trotzdem wichtige Kilometer gesammelt und sind nun gut vorbereitet für das 24h Rennen zu sein.”Patrick Assenheimer

Weitere News

Menü